Clubschau-Wochenende in der Tschechei 2018

Das Wochenende vom 30.03 – 01.04. waren wir bei der Clubschau in der Tschechei in „Kralovicky Dvur“, das ist in der Nähe von Prag, ein wunderschöner Reitstall mit Restaurant und Hotel. Wir wohnten vor Ort.

Mit mir waren „Wendo“ und „Fiona“, mit Karin und Florian „Asha“, mit Petra „Rosie“ und mit Anna “Wakati“.

Unsere Richter waren Alicia Mohr-Hanna USA, Henk Salm NL, Iveta Klapova und Martina Viktorinova aus CZ.

Unsere Hunde waren leider nicht der Geschmack der Richter, obwohl sie sich sehr bemühten, außer „Fiona“, die einmal ein „Vorzüglich“ und einmal ein „Vorzüglich 3“ erlief.

Dafür machten wir lange Spaziergänge im schönen Gelände, was unsere Hunde mehr freute als die Ausstellungshalle, da konnten sie so richtig Gas geben.

Es war trotzdem ein schönes Wochenende unter Freunden.

Die Ausstellungssaison 2018 hat bei uns begonnen.

Am Samstag den 3.März machten wir uns auf den Weg nach Graz, zur ersten Ausstellung in Österreich.

Mit dabei war unsere Jugendtruppe, „Wendo“ und „Wakati of Ka-Ul-Li`s Ridges“, beide 9 Monate jung, „African Mashumba Asha“, frische 14 Monate und ein kleiner Parson Rasselterrier-Mädchen von meiner Schwiegertochter „Dream Date Chilli aus der Strubklamm“ kurz „Chilli“ genannt, 10 Monate jung.

Unsere Richterin war Frau Sandra Piscedda aus Italien.

„Wendo“ wurde mit Sehr gut 2 bewertet, „Asha“ bekam auch ein Sehr gut 2 und „Wakati“ erlief sich ein Sehr gut 1. Alle bekamen einen sehr schönen Richtebericht, sie müssen sich noch entwickeln.

Klein „Chilli“ wurde von der Slowenischen Richterin Brigita Kremser gerichtet, und erlief sich ein schönes Vorzüglich 2.

Für mich war das eine Premiere, ich habe zum Ersten Mal so eine kleine Hunderasse vorgeführt. Etwas gewöhnungsbedürftig, aber es wird schon!!

IHA Wels 02.+ 03.12.2017

Wie jedes Jahr, unsere letzte Ausstellung ist die 2tägige Adventausstellung in Wels.

Wir fahren immer gerne dort hin, da Wels in der Adventzeit sehr schön geschmückt ist, und die Adventmärkte zum Punschtrinken einladen.

Auch die Ausstellung ist sehr schön und gut organisiert.

Wir, Karin und Florian mit Asha, Petra mit Rosie und ich mit meinen kleinen Prinzen Wendo und seiner Mama Fiona, leider konnte Anna mit Wakati ( Wendos Schwester) nicht mitkommen, da Wakati der Husten plagte, fuhren nach Wels. Wie jedes Jahr wohnten wir im Amedia Hotel, welches sehr schön und vor allem sehr hundefreundlich ist. Ein weiterer Vorteil, wir können entlang der Traun zu Fuß zum Ausstellungsgelände gehen und brauchen kein Auto.

Am Samstag richtete Frau Marija Kavcic aus Slovenien
Wendo gerade 6 Monate alt, in der Jüngstenklasse ein Vielversprechend 2
Asha in der Jugendklasse Sehr Gut 4
Rosie in der Offenen Klasse  Vorzüglich 1, CACA

Sonntag richtete Herr Hans Van den Berg aus Holland
Wendo   Jüngstenklasse   Vielversprechend 1
Asha   Jugendklasse    Gut    (sie war ihm zu zart und klein)
Rosie Offene Klasse   Sehr Gut 3

Alle unsere Hunde haben sich vorzüglich benommen und auch wir Handler haben unser Bestes gegeben. Ich bin sehr zufrieden, es war ein gemütlicher Jahresausklang. Wir üben fleißig weiter für die neue Ausstellungssaison 2018 !!!!

Laufen mit den Speedrunners

Am Sonntag den 26.11. waren wir sportlich unterwegs. Besser gesagt meine Vierbeiner und mein Sohn Charly.

Charly startete in Baden auf der Rennbahn beim 3.SpeedOval der Speedrunners.

Die Temperaturen waren zwar nicht sehr Ridgeback freundlich, es blies ein recht frostiger Wind, aber zum Laufen gerade noch annehmbar. Das Serviceteam von Charly und den Hunden, also ich, wärmte sich mit Apfelpunsch und Hot Dog und natürlich warmer Kleidung!!!

Man lief in 3 Durchgängen, 1.Durchgang eine Bahnrunde 1km, 2.Durchgang zwei Bahnrunden also 2km und 3.Durchgang wieder eine Bahnrunde 1km. Also insgesamt 4km.

Fiona lief mit Charly und Rosie dieses Mal mit Charly, da ihr Frauli verhindert war, lief vor dem Scooter.

Brav waren alle!!

14.10.2017 Erste Ungarische Clubschau RRCH in Budapest

Am Samstag früh fuhren wir zur Ungarischen-Clubschau nach Budapest.

Karin und Florian mit „Asha“, Anna mit „Wakati“, Petra mit „Rosie“ und ich mit „Wendo“ und „Fiona“.

Dort trafen wir uns dann mit unserem Schweizer Freund, und Züchter von „Fiona“ Walter Federspiel, Kennel „Zurimahali“, mit seinen Hunden „Zurimahali Dabiku“ „Fayola“ „Jamila“ und „Mandisa“.

Richter war Herr Franz Zimmermann aus Österreich

Unser „kleiner Prinz“ „Wendo of Ka-Ul-Li`s Ridges“ 4,5 Monate alt, startete in der Babyklasse. Es waren 5 Babys genannt und er erlief sich den 2.Platz Vielversprechend 2.

Der nächste Starter von unserer Truppe war die „kleine Prinzessin“ „Wakati of Ka-Ul-Li`s Ridges“ „Wendo`s“ Schwesterchen auch in der Babyklasse. Bei ihr waren 3 Babys genannt. Anna und „Wakati“ machten es „Wendo“ nach, und auch sie belegten den 2.Platz Vielversprechend 2.

Unsere „Paprika Queen“ „African Mashumba Asha“ startete in der Jugendklasse. Schön langsam bekommen wir „den Wildfang in den Griff“, Karin hatte trotzdem alle Hände voll zu tun, sie mit 4 Beinen am Boden zu behalten. Wurde aber mit der Zeit besser, und sie erlief sich unter den strengen Blicken des Richters ein Vorzüglich 1, Jugendbeste, Clubjugendsiegerin!!!!!

„Basha Rosie Canis Regalis“ lief mit mir in der Offenen Klasse und wurde mit Vorzüglich bewertet.

Bei den Rahmenbewerben startete „Asha“ und „Rosie“ noch bei „Besten Kopf“ und „Besten Ridge“.

„Asha“ Bester Kopf 2.Platz und Bester Ridge 4.Platz. „Rosie“ wurde nicht platziert.

Auch Walter war sehr erfolgreich mit „Dabiku“ in der Champion klasse belegte er den den 3.Platz Vorzüglich, mit „Fayola“ 4.Platz Vorzüglich und „Jamila“ mit Karin den 3.Platz Vorzüglich beide in der Offenen Klasse, und die kleine „Manisa“ in der Jüngstenklasse den 1.Platz Vielversprechend und „Bester Jüngstenhund“.

Weiters startete er in der Paarklasse mit „Dabiku“ und „Fayola“ Platz 1, Zuchtgruppe mit „Dabiku“, „Fayola“ und „Manisa“ auch 1.Platz. “Bester Kopf“ mit Dabiku 2.Platz, und „Bestes Gangwerk“ auch 2.Platz.

Es war eine gelungene Veranstaltung, und wir haben viele neue Ungarische Freunde gefunden.

Unsere Hunde, besonders unsere Nachzucht hat mir sehr viel Freude bereitet. Alle habe ihr Bestes gegeben.

Müde aber sehr erfolgreich traten wir dann am Abend die Heimreise an

Mehr Bilder findet ihr unter Fotos.

Am Wochenende 30.September und 01.Oktober, Doppel CACIB Ausstellung Tulln

Wir haben mit African Mashumba Asha (Paprika Queen) und mit Basha Rosie Canis Regalis (Rosie) teilgenommen.
Am Samstag (Crufts Qualifikation) Richter Sylvie Desserne aus Frankreich.
Asha gerade am 29.September in die Jugendklasse gerutscht, war sehr brav, noch etwas übermotiviert, und in der Gruppe von 6 Hündinnen die schon fast 16 Monate waren, wirkte sie wie ein Welpe. Sie wurde mit einem Sehr gut bewertet.

Rosie, gewann die Offene Klasse von 7 Hündinnen. CACA und Res.CACIB

Am Sonntag (Bundessieger) Richter Herr Dr.Peter Beyersdorf aus Deutschland.
Asha wurde dieses Mal platziert mit einem Sehr Gut 4 und Rosie war nicht so sein Typ, bekam auch ein Sehr Gut.
Meine Mädels haben alles richtig gemacht, bin stolz auf sie. War eine schöne gut organisierte Ausstellung.