Nestflucht

Jetzt haben mich fast alle Kleinen verlassen. Herr Blau(Vuyo) und Frau Rot (Vumika) bleiben noch etwas länger bei mir. Vumika hat leider vor einer Woche eine Lungenentzündung bekommen und war bis heute in der Klinik. Vuyo ist war etwas „Einzelkind“ und wird jetzt auch den Welpenkurs in der Hundeschule zur Sozialisierung besuchen, bis er in sein neues Zuhause nach Korsika ausreisen darf. Hier ein paar Fotos von den glücklichen Besitzern.

Sie werden so schnell groß

Jetzt sind die Zwerge fast 9 Wochen alt, und langsam geht es ans Abschied nehmen. Hier noch ein paar Fotos von der ganzen Truppe. Das Wetter war schön, und man konnte auch ein entspoanntes Sonnenbad nehmen. Bewacht, bespaßt und beschmust wurden sie von „Onkel Kuffrey“, der jetzt schon etwas gelassener ist, von Mama „Fiona“, Tante „Phara“ und Rosie unsere „rotnasigen Clown.“

Unsere kleinen Raupen

Unsere kleinen Raupen sind jetzt schon 7 Wochen alt, jetzt werden sie bald ihr Heim als schöne Schmetterlinge verlassen. Zwei Wochen können sie aber noch zusammen ihr Unwesen treiben.Manchmal sind sie schon recht kleine Terroristen. Aber wenn sie dann schlafen, schwebt über jeden der „Heiligenschein“ . Unter der Devise „nur ein müder Hund ist ein braver Hund“.Gott sei Dank ist das Wetter im Februar doch recht schön gewesen, das sie ihre Energien im Garten ausleben können. Hoffentlich bleibt es auch die nächsten Wochen noch so schön.

Erster Gartenausflug

Die Kleinen Raupen sind jetzt 6 Wochen alt, und heute war das Wetter zu Mittag schön und nicht so kalt, so haben sie ihren ersten Ausflug in den Garten gemacht. Es hat ihnen sichtlich gefallen. Mama „Fiona“ und Tante „Phara“ haben aufgepaßt und auch ab und zu erzogen, wenn sie zu übermütig wurden. Auch Onkel Kuffrey beobachtete sie, aber nur aus sicherer Entfernung *ggg*

5 Wochen

Unsere kleinen Raupen sind jetzt 5 Wochen alt. Die Zeit vergeht so schnell. Sie machen jetzt schon fest Party in der Kiste.Mama Fiona betreut sie noch immer sehr liebevoll, obwohl ihre „Tischsitten“ nicht mehr so gut sind, und schon fest beißen.

4 Wochen

Unsere Kleinen Raupen sind jetzt schon 4 Wochen alt, Sie haben schon messerscharfe Zähnchen, mit denen sie die Geschwister fest quälen. Sie bekommen jetzt schon 3 Mal täglich festes Futter, und Mama geht noch brav ihre Raupen säugen, obwohl es schon sehr unangenehm ist, da die Zähnchen auch bei ihr im Einsatz kommen.
Jetzt können sie auch schon sehr manierlich aus der Schüssel fressen. Wir haben uns etwas gespielt, und haben ein paar Standfotos von ihnen gemacht. Einige sind richtige Talente, und manche noch richtige kleine Kasperln.

3 Wochen

Unsere kleinen „Raupen“ sind jetzt schon 3 Wochen alt, und entwickeln sich prächtig. Der Aktionsradius wurde vergrößert, und mit Begeisterung angenommen. Wir fressen auch schon fleißig Fleischbrei zur Muttermilch dazu. Wir wachsen wie die Schwammerln.