IHA Oberwart

Wir waren wieder unterwegs. Die übliche Truppe. „Wendo“, „Wakati“, „Asha“, „Rosie“ und unser „Russel-Mädel Chilli“. Unsere Richterin war dieses Mal aus den Niederlanden Frau Marjon Franke Mein „kleiner Prinz“ hat seinen 3.Jugendbesten erhalten, und somit die Anwartschaft für den Österr. Jugendchampion erfüllt !!!! Im Ehrenring beim Bewerb „Best Junior of Day“, kam er bis zu den letzten 6 Hunden in der Ausscheidung. Drei werden platziert. Bin stolz auf ihm, obwohl er dieses Mal nicht ganz so bei der Sache war, es waren so viele „weibliche Gerüche“ unterwegs. „Wakati“ schlug sich tapfer und erhielt ein SG 2 mit einem sehr schönen Richtebericht. Auch „Asha“ schlug sich tapfer, muss aber noch etwas erwachsener werden. „Rosie“ wie immer gut in Form mit einem V2 Res.CACA war sie dabei. Und unser kleiner „weißer Feger Chilli“ (langsam wachsen wir zusammen) sie wird immer besser im Handling, jetzt weiß sie schon was ich will, erlief sich ein V2 unter der Richterin Frau Carole Garhöfer. Bin sehr zufrieden mit meiner kleinen Truppe.

Abrichteplatz

BH-Prüfung mit Verkehrsteil & BGH 1-Prüfung

Am Freitag 29.Juni war „Tag der Wahrheit“ für „Wendo“ mit mir und „Asha“ mit Florian.

Wir traten bei der BH-Prüfung mit Verkehrsteil an. Diese Prüfung wird bei uns für die kommende Zuchttauglichkeitsprüfung verlangt.

Nach 4 Monaten Intensivtraining zweimal die Woche bei uns am Hundeplatz, stellten wir uns der kritischen Beurteilung der Leistungsrichterin Sabrina Rössler.

Und Beide Prüflinge bestanden diese Prüfung.

Am Samstag den 30.Juni wagten wir uns dann zur BGH 1, bei dieser Prüfung wird dann schon etwas mehr verlangt. Unter den Prüfenden Augen von Leistungsrichterin Elisabeth Aschauer traten wir dann an.

„Wendo“ war erster Kandidat. Wir waren Beide etwas „angespannt“ und es klappte auch nicht alles so wie Ich es mir vorgestellt habe, er hatte bei manchen Übungen eine andere Ansicht die Aufgaben auszuführen als ich, aber abschließend haben wir dann doch mit 82 Punkten von 100 Punkten bestanden.

„Asha“ unsere „Paprika Queen“ mit Florian. Sie kostete schon beim Kurs Florian`s Gutmütigkeit schamlos aus, war immer für eine „Überraschung“ gut die „Hexe“. Sie begann eigentlich gar nicht so schlecht, doch dann „flogen bei Ihr die Sicherungen raus“ und sie drehte einige „Ehrenrunden“ am Platz, und Florian zog sie dann zurück.

Somit hat sie sich noch einen „Kursdurchgang“ im Herbst gesichert, samt neuen BGH 1 Abschluss !!!!

Aber auch Ich werde mit “Wendo“ weiterarbeiten, und bei der Prüfung im Herbst, hoffe ich eine bessere Punktezahl zu erreichen.